Verbände Software - iSL-Verband


Jeder professionelle Verband weiß es:
Verbandsarbeit ist viel mehr als Mitgliederverwaltung.

Weiß Ihre Software es auch?

Die Verbände Software iSL-Verband weiß,
  • dass Mitglieder nicht nur verwaltet, sondern betreut werden müssen.
  • dass die Beziehungsnetze in Verbänden komplex sind und die Frage "Who is who" eine häufig gestellte Frage ist.
  • dass Serienkorrespondenz die gewünschten Zielgruppen genau und nicht ungefähr adressieren muss.
  • dass professionelle Dokumentenverwaltung in der Verbandsarbeit heute ein Muss ist.
  • dass Verbände Ihren Mitgliedern neue Dienstleistungen bieten wollen.
  • dass nur eine leitungsstarke Softwareunterstützung hilft.

deshalb hat die Verbände Software iSL- Verband
  • die Mechanismen, die erforderlich sind, um alle Facetten der Verbandsarbeit unter einem Softwaredach zu bedienen.
  • die Anpassungsfähigkeiten, die aus iSL-Verband ohne Zusatzprogrammierung Ihre individuelle, unverwechselbare und komplette Softwarelösung machen.
  • alles, was Sie bisher an Software in der Verbandsarbeit vermisst haben.
deshalb endet mit iSL-Verband
  • das doppelte und dreifache Pflegen und Erfassen von Adressen.
  • der Betrieb unterschiedlicher nicht integrierter Softwareprodukte.
  • das Suchen von Briefen und Dokumenten.
  • das Vergessen wichtiger Erledigungstermine.
  • alles, was Ihnen kostbare Zeit wegnimmt und Ihre Verbandsmitglieder verärgern könnte.



Nach SEPA ist vor SEPA
Nun haben wir es endlich geschafft!

SEPA läuft und von Umstellungsärgernissen abgesehen, haben sich viele erwartete Probleme in Luft aufgelöst. Jedenfalls haben wir nicht davon gehört, dass es in der13 Monatsfrist eine große Flut von Rücklastschriften gibt. Und soweit wir wissen, bekommen alle SEPA-Nutzer zuverlässig ihr Geld.

Gern würden wir uns jetzt wieder ungestört anderen Dingen zuwenden. Aber leider gibt es noch eine Kleinigkeit, die uns daran hindert, uns auf den berühmten Lorbeeren auszuruhen.

Ab 1.1.2016 soll es bekanntlich keine BIC mehr geben. Der naive Betrachter schließt daraus erst einmal, dass er keine BIC mehr liefern muss. Es wird aber partiell wohl so sein, dass er keine BIC mehr liefern darf. Damit nicht genug. Die BIC scheint sich in Stufen verabschieden zu wollen. Zur Zeit gibt es den ersten Schrumpfungsversuch. Die letzten drei Ziffern sollen je nach Bank zu x gemacht werden oder gar ganz wegfallen.

Einige Banken erweisen sich dabei als tolerant und akzeptieren die alten BICs, andere leider nicht.

Die Informationslage ist dieselbe wie vor der großen SEPA-Umstellung. Nichts Genaues weiß man nicht.

Wir tun unser Bestes, um die Sachlage zu klären und den Rückzug der BIC möglichst komfortabel zu gestalten.

Wir halten Sie up to date!

Letzte Änderungen am 11.11.2015

iSL Gesellschaft für intelligente Standard - Softwarelösungen mbH | Heidweg 27 | 61350 Bad Homburg | Tel. 0 61 72 - 98 31 03 | Fax 0 61 72 - 98 31 04